Posts with Tag ‘Schlösser’

Schlüssel verloren – Was nun?

Viele Menschen haben die folgende Situation sicher schon erlebt: Man steht an der eigenen Haustür und stellt fest, dass man seinen Schlüssel verloren hat. Panik bricht aus und man weiß absolut nicht, was man jetzt machen soll. Im ersten Schritt sollte man sich auf jeden Fall beruhigen und genau überlegen, ob man durch den verlorenen Schlüssel einen Bezug zu den eigenen Personalien und somit zur Adresse herstellen kann.

Wenn man bestohlen wurde und die gesamte Tasche inklusive Ausweis verschwunden ist, sollte man schnell handeln und den Schlüsseldienst Berlin Mitte anrufen, damit alles ausgetauscht werden kann. Dann wird es richtig teuer, allerdings muss man leider sagen, dass die eigene Sicherheit immer vorgeht. Falls man nicht bestohlen wurde, sollte man sich überlegen, ob man einen Anhänger oder Ähnliches an seinem Schlüssel hatte, der Aufschluss über die Wohnung oder das Haus gibt.

Wenn man den Schlüssel zusammen mit seiner Jacke und dem Portemonnaie verloren hat, sollte man ebenfalls alles auswechseln lassen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit eines Einbruches einfach zu groß. Falls ein unehrlicher Finder Informationen über die Adresse bekommt, zu der der Schlüssel passen könnte, geht man ein großes Risiko ein, wenn man das Schloss nicht austauschen lässt. Auch aus versicherungstechnischen Gründen muss hier Vorsorge getroffen werden. Andernfalls wird dies als fahrlässiges Handeln abgestempelt.

Demnach sollte man das Schloss in der eigenen Wohnung, am Haus, am Auto etc. austauschen lassen. Den Austausch kann man von einem Schlüsseldienst vornehmen lassen. Bei einem verlorenen Autoschlüssel muss man erst einmal seine KFZ-Versicherung benachrichtigen, die als erste Maßnahme den Code des Schlüssels aus der Wegfahrsperre des Autos löschen kann. Zudem sollte man seinen Vermieter oder den Arbeitgeber informieren, wenn auch diese Schlüssel verschwunden sind.

Die Chancen den Schlüssel wiederzubekommen, sind in den meisten Fällen sehr gering, allerdings kann man sich in seinem eigenen Umfeld umschauen oder in nahegelegenen Orten nachfragen. Man sollte immer bedenken, dass man seine Identität verrät, wenn man nachfragt. Sollte einer der Menschen unehrlich sein und den Schlüssel besitzen, wird er ganz einfach die Anschrift herausbekommen. Manchmal verstreichen Wochen, bis der Schlüssel dann tatsächlich irgendwo abgegeben wird.

Ob die Versicherung die Kosten übernimmt, hängt davon ab, ob man fahrlässig gehandelt hat. Damit man die Wahrscheinlichkeit erhöht, den verlorenen Schlüssel wiederzubekommen, sollte man diesen mit einem BringMeBack Anhänger kennzeichnen. Hier wird eine 6-stellige ID verwendet und man kann die Person ganz einfach ausfindig machen. Nach dem Erhalt des Schlüsselanhängers muss man sich einfach registrieren.